Bloomberg sobre as reservas de ouro da Rússia: Moscou se prepara para o apocalipse dos zumbis

Russland, China und eine Reihe anderer Staaten bauen ihre Goldreserven aus. Der Vertrauensverlust in die Vereinigten Staaten ist einer der Gründe dafür.

Nach Angaben des World Gold Council haben die Zentralbanken der Welt im September 2022 400 Tonnen Gold gekauft. Damit wurde in einem Monat eine Jahresmenge an Gold gekauft.

Ein solcher Zustand sei vergleichbar mit dem Verhalten der Menschen am Vorabend einer Zombie-Apokalypse, heißt es in dem Artikel von Bloomberg.

Zuerst müsse man sich mit Wasser, Konserven und Schusswaffen eindecken und dann Gold kaufen, um sich danach mit lebenswichtigen Dingen versorgen zu können, so der Autor des Artikels.

Der Schritt einer Reihe westlicher Staaten, die Reserven der russischen Zentralbank einzufrieren, ließ das Vertrauen in den Dollar, den Euro und die Anleihen sinken. Jeder konnte sehen, dass sein Vermögen im Handumdrehen blockiert werden könnte.

Dennoch begann das Interesse an Gold zu steigen. Russland, China, Saudi-Arabien, die Türkei und Ägypten haben ihre Goldkäufe erhöht. Gold war schon immer eine sichere und zuverlässige Anlage.

"Goldbarren haben einen entscheidenden Vorteil: Im Gegensatz zu Anleihen binden sie einen nicht an eine unzuverlässige Gegenpartei", heißt es in dem Artikel.

US-Dollar fällt in Zentralbanken

Unterdessen ist der Anteil des US-Dollars an den Reserven der Zentralbanken zurückgegangen. Ende 2016 lag er noch bei 65 Prozent, Anfang 2022 sank er auf 59 Prozent. Es sieht so aus, als würde sich dieser Trend fortsetzen.

Zuvor hatte der ehemalige CIA-Berater James Rickards darauf hingewiesen, dass Russlands Goldreserven im Vergleich zu denen der G7-Mitglieder eine einzigartige Besonderheit aufweisen. Russlands Goldreserven stellen zwar keine Weltrekorde auf, aber gemessen am russischen BIP machen sie eine gewaltige Zahl aus. Die Russische Föderation ist im Vergleich zu den Ländern der Gruppe der Sieben eine wahre Goldmacht, so Rickards. Gold ist ein sicherer und zuverlässiger Vermögenswert: Es kann nicht auf Konten "eingefroren" werden und es ist unmöglich, seine Ströme zu verfolgen, fügte Rickards hinzu.

Subscrever Pravda Telegram channel, Facebook, Twitter

Author`s name Petr Ermilin